Maerz_weinbar-gedeckter-tisch-eroeffnung

Darauf stoßen wir an – die Eröffnung unserer Weinbar

Am 13. Mai feierte Maerz – die Weinbar – die kleine, genussvolle “Schwester” unseres Gourmetrestaurants – ihre offizielle Eröffnung. Und schon jetzt ist sie ein echter Geheimtipp für entspannten Alltagsgenuss und spannende Weine im Raum Stuttgart.

Maerz_Weinbar_weinflaschen-und-weinfassNach einem kleinen Pre-Opening eine Woche zuvor war es nun offiziell soweit: Die Gebrüder Maerz hießen bei der großen Eröffnung der neuen Maerz – die Weinbar ihre ersten Gäste willkommen – ein Moment, auf den sich nicht nur unser Team, sondern auch zahlreiche Stammgäste des Restaurant Maerz sehr gefreut hatten. Schließlich haben Benjamin und Christian Maerz mit ihrer Weinbar einen Ort für kurzweilige, hochwertige Geschmackserlebnisse in entspannter Atmosphäre geschaffen. Optimal, falls einem der Sinn gerade nicht nach einem mehrgängigen Sternemenü aber trotz allem bester Sterneküche steht.

Und so schauten an diesem Wochenende viele neugierige Genussmenschen in Bietigheim-Bissingen vorbei und testeten bei ausgelassener Stimmung die neue Wein- und Speisekarte der Weinbar. Das Feedback im Anschluss war eindeutig: Hier ist man für das eine oder andere Gläschen Wein und regionale Köstlichkeiten genau richtig.

Maerz_Weinbar-gedeckter-tisch-und-weinregalEchter Geheimtipp für Spitzenweine, Spezialitäten und tollen Service

Und das war erst der Anfang. Benjamin und Christian Maerz planen aktuell ein geschmackvolles Veranstaltungsportfolio mit Weinproben, Tastings und Specials, bei denen Gastwinzer aus der Region und der ganzen Welt sowie Speisen zu bestimmten Themen im Vordergrund stehen sollen. So beschäftigen die Brüder sich aktuell intensiv mit „Wurst“ und wollen demnächst mit regionalen Produkten eine kleine Auswahl unterschiedlicher eingemachter Wurstwaren produzieren, zu denen dann passende Wein und frisches Brot präsentiert werden sollen.

Zudem wird gerade der zur Weinbar gehörige Außenbereich gestaltet, um den Gästen bei schönem Wetter auch draußen feinen Weingenuss ermöglichen zu können.

Genuss für jeden Geschmack, Geldbeutel und Anlass

Bei der Zusammenstellung der Speisekarte für die Weinbar legten Sternekoch Benjamin Maerz und sein Team ihren Schwerpunkt auf Gerichte, die sie auch selber gerne zu einem Glas Wein essen: Flammkuchen, Tatar, kleine Snacks und Knabbereien, Wurstsalat, Kutteln und Rostbraten, aber auch das eine oder andere Steak – regionale Klassiker, kreativ und qualitativ absolut hochwertig zubereitet.

Maerz_Weinbar-tisch-mit-craft-beer-oliven-und-kaese

Genauso wie bei der Speisekarte sollte auch die Weinkarte für jeden Geschmack etwas bereithalten. Deshalb stellte Sommelier Christian Maerz eine vielseitige Mischung internationaler und regionaler Weine zusammen, die echte Weinkenner und leidenschaftliche Alltagstrinker gleichermaßen begeistert. Neben großen Namen der Weinszene finden sich dabei auch einige Tropfen jenseits des Mainstreams in den Regalen wieder. Getreu der Devise “knackig, kreativ und unverbraucht” haben auch Amphoren-, Beton- und orange Weine sowie junge, noch relativ unbekannte Winzer einen Platz auf der Karte der Weinbar. Darüberhinaus erwarten trinkfreudige Genießer auch vielfältige Craft Biere, Spirituosen und Champagner.

Maerz_christian-maerz-sommelier-empfehlungDas Beste zum Schluss: Weinempfehlung von Sommelier Christian Maerz

Einer von Christian Maerz’ Favoriten der aktuellen Weinkarte ist der 2015 Grauburgunder Spätlese trocken Lösswand von Arndt Köbelin vom Kaiserstuhl in Baden:

“Ein toller Burgunder aus dem Hause Köbelin in Eichstetten!
Der unfassbare Schmelz und die vielschichtigen und komplexen Aromen machen diesen Grauburgunder Lösswand für mich zum perfekten Speisebegleiter.
Zudem bringt die lange Lagerung auf der Feinhefe eine fantastische Frische und Frucht mit in den Wein. Großartig!”

Keine Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.